SG Schorndorf – WSG Alfdorf/Lorch/Waldhausen 17:25 (7:11)

Erste Heimniederlage für die Frauen 1

Am vergangenen Sonntagnachmittag stand für unsere Frauen 1 das Heimderby in der Grauhalde auf dem Plan. Dabei trafen die Drittplatzierten Schorndorferinnen auf den Zweitplatzierten, die WSG ALLOWA. Das Spiel startete ausgeglichen, sodass es nach 8 Minuten 4:4 stand. Die Abwehrarbeit beider Mannschaften war sehr gut. Durch leichtsinnige Fehler der SG im Angriffsspiel gelang es den Gästen jedoch einen vier Tore Vorsprung in der 22. Minute zu erspielen. So ging man mit einem 7:11 Rückstand in die Halbzeitpause.

Auch zu Beginn der zweiten Spielhälfte zeigte das Angriffsspiel der SG Schorndorf keine Verbesserung und auch abwehrseitig ließ man nach. So stand es in der 33. Minute bereits 7:13. Die Gastgeberinnen schafften es zwar in der 37. Minute noch auf ein 11:14 zu verkürzen jedoch konnten die Gäste, auch durch viele Fehlwürfe auf Seiten der Schorndorferinnen, ihren Vorsprung weiter ausbauen und so zum Endstand von 17:25 verwandeln.

Bereits am kommenden Sonntag heißt es die gewohnte Leistung wieder abzurufen und auswärts bei der TSG Schnaitheim 2 wichtige Punkte mitzunehmen. Das Hinspiel im vergangenen Oktober konnte die SG souverän mit 31:25 Toren für sich entscheiden.

Es spielten:
Müller (Tor), Häberlin (Tor), Tschullik (1), Mattauch (3), Rolke (1), Schramm (2), Mayer (1), Ulmer (1), Schaich (6/1), Kubica, Stangenberg, Sudahl, Schmid (2/2)