SG Schorndorf 2 – HC Schmiden/Oeffingen 2 31:29 (19:16)

Am vergangenen Samstag hatte man mit dem HC Schmiden/Oeffingen 2 den bisher ungeschlagenen Tabellenführer zu Gast. Beflügelt durch den Sieg der letzten Woche, starteten die Schorndorferinnen stark in die Partie. Das durchsetzungsstarke Angriffsspiel der Gegnerinnen stellte die SG jedoch zeitweise vor eine große Herausforderung. Trainerin Sabine Berger reagierte darauf mit einer Auszeit. Im Anschluss daran stand die Schorndorfer Abwehr besser und ließ weniger Tore zu. So konnte man mit einer 19:16 Führung in die Halbzeitpause gehen.

In der zweiten Spielhälfte versuchte der HC Schmiden/Oeffingen 2 den Spielfluss der SG zu stören und nahm die beiden Halbspielerinnen durch eine Manndeckung aus dem Spiel. Wenig beeindruckt davon kämpften die Schorndorferinnen weiter, sodass man die Partie am Ende mit 31:29 für sich entscheiden konnte. Zu diesem Sieg hatte auch Torhüterin Isabell Pflug maßgeblich beigetragen, die ihre Mannschaft mit wichtigen Paraden in der entscheidenden Spielphase im Spiel hielt.

Nach zwei spielfreien Wochenenden trifft die SG Schorndorf 2 im nächsten Spiel am 10.11.19 um 15:25 Uhr auf den SV Hohenacker-Neustadt 3.

Pflug(Tor), Keppler (1), Seeger, Tschullik (2), Kubica (1), Wehrle (6), L. Frank (9), A. Frank, Gussmann (4), Welther, Dolch, Schwab, Grau, Schmid (8)