Pflichtaufgabe im Pokal erfüllt

SV Stuttgarter Kickers – SG Schorndorf 19:36 (8:19)

Eine Woche vor Rundenbeginn der Landesligasaison 18/19 stand für den neuen Coach Slavko Pustoslemsek das erste Pflichtspiel im Bezirkspokal auf dem Programm. Man war zu Gast bei dem Bezirksklasse-Team aus Stuttgart.

Die neu formierte Mannschaft war von Beginn an hell wach und konnte durch gute Abwehrarbeit und einen starken Rückhalt durch Neuzugang Marc Krammer im Tor dem Spiel Ihren Stempel aufdrücken. Bereits nach 10 Minuten nahm der Stuttgarter Trainer beim Spielstand von 3:10 seine Auszeit. Die SG ließ sich nicht beirren und spielte hoch konzentriert weiter. Über ein 5:13, 6:16 wurde beim Spielstand von 8:19 die Seiten getauscht.

Auch in Halbzeit 2 zeigten die Schorndorfer eine konzentrierte Leistung wobei bei einem Vorsprung zwischen 12 und 15 Toren die Spannung Phasenweiße nicht ganz auf 100% gehalten werden konnte. Unterm Strich gewinnt die SG souverän und auch verdient mit 19:36 und steht somit in der zweiten Runde des Bezirkspokals.

Am kommenden Sonntag startet endlich die Saison mit einem Topspiel gegen den Württemberg-Absteiger aus Ditzingen. Die Mannschaft ist heiß endlich vor heimischem Publikum Ihr können zu zeigen. Anpfiff ist um 18:00 Uhr.

Krammer, Steiner (2), Mack (6), Bajrovic (2), Pflug (2), Oehm (3), Friz (4), Karoly (3), Gora (3), Wehner (1), Niederer (10/2)