Die SG Dynamit bleibt Zuhause weiterhin ungeschlagen

SG Schorndorf – TG Schwenningen 29:18 (11:9)

Am gestrigen Sonntag traf die 1. Frauenmannschaft der SG Schorndorf auf den bis dahin unbekannten Gegner aus Schwenningen. Nach dem letzten Sieg in Neuhausen hatte man sich zum Ziel gesetzt einen weiteren Sieg einzufahren und somit den dritten Platz in der Tabelle zu festigen.
Man startete konzentriert in die Partie und setzte sich durch schnelle Tore von Jasmin Handl und einer kompakten Abwehrarbeit mit 5:1 ab. Dieser Vorsprung konnte jedoch aufgrund einer katastrophalen Chancenverwertung nicht gehalten werden und so ging es mit einem Spielstand von 11:9 in die Halbzeit.

Nach der Pause übernahmen die Schorndorferinnen das Spiel und zogen durch schön herausgespielte Chancen und gut gelaufene Konter Tor um Tor davon. In der Abwehr wurde gut gearbeitet, wodurch es den Gästen aus Schwenningen nur noch selten gelang zum Abschluss zu kommen.
Diese geschlossene Mannschaftsleistung der Schorndorferinnen, führte zu einem wohlverdienten 29:18 Sieg und weiteren 2 Punkten.

SG Schorndorf: Müller; Aupperle; Bühler (3/1); Handl (12); A. Tschulik (1/1); Görke (5); Dietz (2); Rolke (1); Ulmer; Frank (2); L. Tschulik (3/1)

TG Schwenningen: Messner(1); Noack; Eberl (5/4); Häffner (1); Kny (6); Bujtor; Kuner (1); Czech (2); Held; Eberl; Bettinger (2)