HB Ludwigsburg – SG Schorndorf 24:28 (12:13)

Verdienter Sieg!

Beflügelt vom letzten Sieg gegen den SV Remshalden fanden die Schorndorferinnen am Sonntag 09.04. gut in das Auswärtsspiel gegen die Ludwigsburgerinnen. Ein Sieg war wichtig, da Ludwigsburg in der Tabelle direkt hinter der SG Schorndorf steht. Engagiert und motiviert startete die SG Schorndorf ins Spiel und zeigte viele schöne Spielzüge mit Torerfolgen. Vor allem Jasmin Handel, die in der ersten Halbzeit bereits sieben Mal traf, zeigte eine herausragende Leistung. Doch auch der Gegner konnte durch einige Freiwurftore mithalten. So verabschiedete man sich in die Halbzeit mit einem Stand von 12:13.

In die zweite Halbzeit starteten die SGlerinnen nicht ganz so souverän. Die Abwehr ließ einige schnelle Abschlüsse zu und so gelang den Ludwigsburgerinnen ein drei zu null Torelauf. Doch dies beeindruckte Schorndorf nicht und es wurde weiter guter Handball gespielt. Durch viele schöne Pässe und einige Paraden der Torhüterinnen konnte man sich wieder herankämpfen und zu guter letzt auch mit vier Toren absetzten. So trennte man sich nach 60 Minuten mit 24:28. Abschließend lässt sich sagen, dass Schorndorf eine gute Mannschaftsleistung abgeliefert und verdient gewonnen hat.

Müller, Aupperle; Bühler (3/1), Handl (8), Görke (2), Mayer, Dietz (5), Ulmer (3) Tschullik (1/1), Semeth, Frank (4), Kotowski (1), Schönleber (1)