SG Schorndorf – SV Remshalden 19:18 (10:8)

Am vergangenen Samstag empfing die SG Schorndorf in der Grauhalde den SV Remshalden. Das Ziel war es endlich wieder einen Sieg einzufahren. Dies sollte auch gelingen.

Jedoch konnte man, wie so oft, nicht gut in die Partie starten und nach ca. 10 Minuten stand es 2:6 . Durch einige sehr gute Paraden von Ella Müller und eine immer stärker werdende Abwehr schaffte man den Ausgleich sowie bis zur Halbzeit die 10:8 Führung.

Nach der Halbzeit ging es weiter wie zuvor. Die Führung wechselte ständig und es blieb spannend bis zur letzten Minute. 3 Minuten vor Ende des Spiels verwandelte Lara Tschulik einen 7 Meter, welcher das letzte Tor in diesem Spiel sein sollte und man gewann mit 19:18.

SG Schorndorf: Müller, Aupperle; Bühler (3/1) , Handl (4), Görke (2), Mayer, Dietz (1), Ulmer, Tschullik (3/1), Kotowski, Semeth (1/1), Frank (4), Schönleber(1)